Über uns

Seit 1974 beschäftigen wir uns mit der Verarbeitung von Leder. In den siebziger Jahren waren es überwiegend Gürtel und Taschen aus hochwertigem Rindleder, die wir mit verschiedenen Techniken verzierten und färbten.
Anfang der 80-er Jahre begannen wir mit der Anfertigung von Lederbekleidung. Die ersten Westen und Hosen konnte man wirklich nur als Übungsstücke bezeichnen, doch schnell konnte wir uns in die notwendigen Techniken für passgenaue Schneiderei einarbeiten und perfekt sitzende, an die Individualität und Wünsche des Kunden angepasste, Lederbekleidung herstellen. In dieser Zeit waren wir nicht nur sehr viel mit unserem Verkaufsstand auf den unterschiedlichsten Verkaufsveranstaltungen zu finden, sondern hatten gleichzeitig eine kleine, mobile Lederwerkstatt in unser Wohnmobil integriert und fertigten vor Ort Lederbekleidung im Kundenauftrag. Jede Lederhose, Weste oder Bikerkutte etc., immer Einzelanfertigungen im Kundenauftrag, waren wandelnde Werbung für uns und brachten immer wieder Folgeaufträge.
Die Anfertigung von robuster Lederbekleidung / Gebrauchslederbekleidung / Berufslederbekleidung, z.B. Lederhosen, Lederwesten. Lederjacken und auch Lederröcke sowie Hufbeschlagschürzen oder sonstige Anfertigungen, wurde zu unserer Haupttätigkeit.
Daneben fertigen wir aber auch Kleinlederwaren wie Armbänder, Beutel, Brustbeutel, Geldbörsen, Brieftaschen, Gürteltaschen, Gürtel, Schlüsselanhänger, Kappen und Mützen in verschiedenen Ausführungen.

In den 90-er Jahren hat sich unser Betätigungsfeld, letztendlich auf Kundenwunsch, noch einmal erweitert. Polster- und Sattlerarbeiten kamen noch hinzu und seitdem restaurieren wir auch Polsterungen an alten liebenswerten Sitzmöbeln, Motorrädern, Autos etc. Besonders gerne Leder- Innenausstattungen für Oldtimer und auch an alten Kutschen Pdolsterungen, Himmel und Lederverdeck. Eine Flugzeuginnenausstattung wurde schon gewünscht und zur Zufriedenheit des Kunden fertiggestellt. Für Motorboote wurden Sitzpolsterungen angefertigt und auch Armaturenbretter für Wohnmobile und Pkw wurden mit Leder bezogen.
Im Bereich der Sattlerarbeiten ist es besonders die Verarbeitung von 4 – 6 mm dickem Geschirrleder, welches für die Herstellung von Brustblatt oder Kummet- Geschirren verwendet wird, die viel Kraft, Geschick und fachliches Wissen erfordert. Wir reparieren / restaurieren und fertigen auf Wunsch Fahr-Geschirre, Halfter, Trensen etc. an. Wir verarbeiten nur hochwertiges Leder und gerade im Bereich Pferdesport / Reiterei legen wir allergrößten Wert darauf, dass die Verarbeitung größtmögliche Gebrauchssicherheit gewährleistet.

Eine nette ”Kritik” unserer Kunden lautet ”eure Sachen sind so gut verarkbeitet, die kriegt man ja gar nicht kaputt”, was wir gerne als Kompliment verstehen.

Nach den vielen Jahren, in denen wir unsere Waren überwiegend auf öffentlichen Veranstaltungen, wie Krammärkten, Stadtfesten, Bauern- und Kunsthandwerkermärkten, Vereinsfesten und Veranstaltungen “Rund ums Pferd” angeboten haben, nutzen wir seit nun mehr bald 15 Jahren hauptsächlich das Internet um unsere Arbeiten vorzustellen und anzubieten.
Wir freuen uns auf Ihre individuellen Anfragen und Wünsche, ganz wie Sie wünschen, per Mail oder Telefon.